[ - Collapse All ]
Krise  

Kri|se u. Krisis die; -, ...sen <gr.-lat.(-fr.)>:

1.Entscheidungssituation, Wende-, Höhepunkt einer gefährlichen Entwicklung.


2.gefährliche Situation.


3.a)(Med.) schneller Fieberabfall als Wendepunkt einer Infektionskrankheit;

b)(meist Plural) plötzlich auftretende heftige Schmerzanfälle im Bereich verschiedener Körperorgane od. -regionen

Krise  

Kri|se, die; -, -n [älter Crisis = Krisis (2) < griech. krísis="Entscheidung," entscheidende Wendung, zu krínein, ↑ kritisch ; in der allg. Bed. beeinflusst von frz. crise]:

1.schwierige Lage, Situation, Zeit [die den Höhe- u. Wendepunkt einer gefährlichen Entwicklung darstellt]; Schwierigkeit, kritische Situation; Zeit der Gefährdung, des Gefährdetseins: eine finanzielle K. steht bevor, droht; die K. flaut ab; eine schwere, seelische K. durchmachen, überwinden; in eine K. geraten; die Wirtschaft, die Partei steckt in einer handfesten K.;

*die K. kriegen (salopp; in Verwirrung geraten, sich aufregen).


2.(Med.) Krisis (2) .
Krise  

Kri|se, Kri|sis, die; -, Krisen <griech.>
[Krisis]
Krise  


1. Ausweglosigkeit, Dilemma, Kalamität, Not[lage], kritische Situation, Problemsituation, Sackgasse, schwierige Situation, Schwierigkeiten, Tiefpunkt, Tiefstand, Zwangslage; (geh.): Bedrängnis; (bildungsspr.): Malaise, Misere; (ugs.): Bredouille, Klemme, Schlamassel; (österr., sonst landsch.): Schlamastik.

2. Wendepunkt; (Med.): Krisis.

[Krise]
[Krisen]
Krise  

Allgemein
Sonstige Begriffe
Krise  

Kri|se, die; -, -n [älter Crisis = Krisis (2) < griech. krísis="Entscheidung," entscheidende Wendung, zu krínein, ↑ kritisch; in der allg. Bed. beeinflusst von frz. crise]:

1.schwierige Lage, Situation, Zeit [die den Höhe- u. Wendepunkt einer gefährlichen Entwicklung darstellt]; Schwierigkeit, kritische Situation; Zeit der Gefährdung, des Gefährdetseins: eine finanzielle K. steht bevor, droht; die K. flaut ab; eine schwere, seelische K. durchmachen, überwinden; in eine K. geraten; die Wirtschaft, die Partei steckt in einer handfesten K.;

*die K. kriegen (salopp; in Verwirrung geraten, sich aufregen).


2.(Med.) Krisis (2).
Krise  

Krise, Krisis (veraltend), Notlage, schlimmer Zustand, Zwangslage
[Krisis, Notlage, schlimmer Zustand, Zwangslage]
Krise  

n.
<f. 19> Störung (im Wirtschaftsleben), Zusammenbruch <einer Hochkonjunktur; Wirtschafts~>; schwierige Zeit, Schwierigkeit (Ehe~); Entscheidung, Höhepunkt, Wendung; <Med.> Krisis, Höhepunkt (einer Krankheit); eine ~ durchmachen; politische, wirtschaftliche ~ [<grch. krisis „Entscheidung, entscheidende Wendung“]
['Kri·se]
[Krisen]