[ - Collapse All ]
Kubismus  

Ku|bịs|mus der; - <gr.-lat.-nlat.>: (Kunstwiss.) Kunstrichtung in der Malerei u. Plastik Anfang des 20. Jh.s, bei der die Landschaften u. Figuren in geometrische Formen (wie Zylinder, Kugel, Kegel) aufgelöst sind
Kubismus  

Ku|bịs|mus, der; - (Kunstwiss.): Kunstrichtung des frühen 20. Jh.s, die durch Auflösung des Organischen in geometrische Formen u. gleichzeitige Mehransichtigkeit des Bildgegenstandes charakterisiert ist.
Kubismus  

Ku|bịs|mus, der; - (Kunststil, der in kubischen Formen gestaltet)
Kubismus  

Ku|bịs|mus, der; - (Kunstwiss.): Kunstrichtung des frühen 20. Jh.s, die durch Auflösung des Organischen in geometrische Formen u. gleichzeitige Mehransichtigkeit des Bildgegenstandes charakterisiert ist.
Kubismus  

n.
<m.; -; unz.> Richtung des Expressionismus in Malerei u. Plastik, die die kubischen Formen der Natur bes. hervorhob [Kubus]
[Ku'bis·mus]