[ - Collapse All ]
Kujon  

Ku|jon der; -s, -e <lat.-vulgärlat.-it.-fr.>: (veraltend abwertend) Schuft, Quäler
Kujon  

Ku|jon, der; -s, -e [älter frz. coïon, couillon = Schuft, Memme, eigtl. = Entmannter < ital. coglione, über das Vlat. zu lat. coleus="Hodensack] (veraltend abwertend): jmd., der als gemein, niederträchtig angesehen wird.
Kujon  

Ku|jon, der; -s, -e <franz.> (veraltend für Schuft)
Kujon  

Ku|jon, der; -s, -e [älter frz. coïon, couillon = Schuft, Memme, eigtl. = Entmannter < ital. coglione, über das Vlat. zu lat. coleus="Hodensack] (veraltend abwertend): jmd., der als gemein, niederträchtig angesehen wird.
Kujon  

n.
<m. 1; veraltet> Schuft, Quäler [<frz. couillon „Feigling, Dummkopf“ <vulgärlat. coleone „Entmannter“; zu vulgärlat. *colea „Hodensack“]
[Ku'jon]
[Kujones, Kujons, Kujone, Kujonen]