[ - Collapse All ]
Kulleraugen  

Kụl|ler|au|gen <Pl.> (ugs. scherzh.): große runde Augen: ein kleines Kind, eine Puppe mit K.; K. machen (erstaunt mit den Augen rollen).
Kulleraugen  

Kụl|ler|au|gen Plur. (ugs. für erstaunte, große, runde Augen)
Kulleraugen  

Kụl|ler|au|gen <Pl.> (ugs. scherzh.): große runde Augen: ein kleines Kind, eine Puppe mit K.; K. machen (erstaunt mit den Augen rollen).
Kulleraugen  

[Pl.] (ugs. scherzh.): große runde Augen: ein kleines Kind, eine Puppe mit K.; K. machen (erstaunt mit den Augen rollen).
Kulleraugen  

n.
<Pl.; umg.; scherzh.> große, runde Augen mit etwas naivem Blick; ~ machen erstaunt, naiv dreinschauen, große Augen machen;
['Kul·ler·au·gen]