[ - Collapse All ]
kultivieren  

kul|ti|vie|ren <lat.-fr.>:

1.a)(Land) bearbeiten, urbar machen;

b)Kulturpflanzen anbauen.



2.a)sorgsam pflegen;

b)auf eine höhere Stufe bringen, verfeinern.



3.mit dem Kultivator bearbeiten
kultivieren  

kul|ti|vie|ren <sw. V.; hat> [frz. cultiver < mlat. cultivare="(be)bauen," pflegen, zu lat. cultus, ↑ Kult ]:

1.urbar machen: Moore, Brachland k.


2.als Kulturpflanze züchten, anpflanzen, anbauen: in einem Gebiet Reis zu k. versuchen.


3.a)sorgsam, in besonderem Maße pflegen, fördern: eine Bekanntschaft, Freundschaft k.; seine äußere Erscheinung k.;

b)verfeinern, auf eine höhere Ebene stellen: sie hat ihren Stil, ihren Humor auf eine unverwechselbare Weise kultiviert.

kultivieren  

kul|ti|vie|ren <franz.> ([Land] bearbeiten, urbar machen; [aus]bilden; pflegen)
kultivieren  


1. erschließen, kolonisieren, roden, urbar machen.

2. anbauen, anpflanzen, ansäen, bauen, züchten.

3. a) fördern, pflegen.

b) verbessern, verfeinern, verschönern, vervollkommnen, zivilisieren; (geh.): veredeln; (bildungsspr.): sublimieren.

[kultivieren]
[kultiviere, kultivierst, kultiviert, kultivierte, kultiviertest, kultivierten, kultiviertet, kultivierest, kultivieret, kultivier, kultivierend]
kultivieren  

kul|ti|vie|ren <sw. V.; hat> [frz. cultiver < mlat. cultivare="(be)bauen," pflegen, zu lat. cultus, ↑ Kult]:

1.urbar machen: Moore, Brachland k.


2.als Kulturpflanze züchten, anpflanzen, anbauen: in einem Gebiet Reis zu k. versuchen.


3.
a)sorgsam, in besonderem Maße pflegen, fördern: eine Bekanntschaft, Freundschaft k.; seine äußere Erscheinung k.;

b)verfeinern, auf eine höhere Ebene stellen: sie hat ihren Stil, ihren Humor auf eine unverwechselbare Weise kultiviert.

kultivieren  

[sw.V.; hat] [frz. cultiver [ mlat. cultivare= (be)bauen, pflegen, zu lat. cultus, Kult]: 1. urbar machen: Moore, Brachland k. 2. als Kulturpflanze züchten, anpflanzen, anbauen: in einem Gebiet Reis zu k. versuchen. 3. a) sorgsam, besonders pflegen, fördern: eine Bekanntschaft, Freundschaft k.; seine äußere Erscheinung k.; b) verfeinern, auf eine höhere Ebene stellen: sie hat ihren Stil, ihren Humor auf eine unverwechselbare Weise kultiviert.
kultivieren  

v.
<[-'vi:-] V.t.; hat> urbar machen, anbaufähig machen (Land, Boden); <fig.> menschlicher Gesittung angleichen, annähern (Volk); pflegen, verfeinern, veredeln; ein Hobby, seine Krankheit ~
[kul·ti·vie·ren]
[kultiviere, kultivierst, kultiviert, kultivieren, kultivierte, kultiviertest, kultivierten, kultiviertet, kultivierest, kultivieret, kultivier, kultiviert, kultivierend]