[ - Collapse All ]
Kultursteppe  

Kul|tur|step|pe die; -, -n: Landschaft, die zugunsten eines großflächigen Getreide- od. Hackfrüchteanbaus durch Abholzung des Waldes um ihren natürlichen Tier- u. Pflanzenbestand gebracht wurde
Kultursteppe  

Kul|tur|step|pe, die: Landstrich, in dem durch menschlichen Eingriff die natürliche Vegetation (bes. der Wald) u. der Tierbestand stark reduziert sind.
Kultursteppe  

Kul|tur|step|pe, die: Landstrich, in dem durch menschlichen Eingriff die natürliche Vegetation (bes. der Wald) u. der Tierbestand stark reduziert sind.
Kultursteppe  

n.
<f. 19> Landschaft, die durch willkürliche Waldrodung zugunsten des Ackerbaus verändert wurde, mit der Folge eines Artenrückgangs bei Tieren u. Pflanzen
[Kul'tur·step·pe]
[Kultursteppen]