[ - Collapse All ]
Kumpanei  

Kum|pa|nei die; -, -en:

1.(ugs. abwertend) Gruppe, Zusammenschluss von ↑ Kumpanen.


2.(ohne Plural) kameradschaftliches Zusammengehörigkeitsgefühl, Freundschaft unter Kumpanen
Kumpanei  

Kum|pa|nei, die; -, -en (ugs., oft abwertend):
a) Gemeinschaft von Kumpanen (a) : eine lustige K. war hier zusammengekommen;

b)<o. Pl.> kameradschaftliches Zusammengehörigkeitsgefühl, Freundschaft unter Kumpanen (a) : aus falsch verstandener K. hat sie ihn gewarnt; mit jmdm. K. machen (mit jmdm. als Kumpan (a) Freundschaft schließen).
Kumpanei  

Kum|pa|nei (ugs., oft abwertend)
Kumpanei  

Kum|pa|nei, die; -, -en (ugs., oft abwertend):
a) Gemeinschaft von Kumpanen (a): eine lustige K. war hier zusammengekommen;

b)<o. Pl.> kameradschaftliches Zusammengehörigkeitsgefühl, Freundschaft unter Kumpanen (a): aus falsch verstandener K. hat sie ihn gewarnt; mit jmdm. K. machen (mit jmdm. als Kumpan (a) Freundschaft schließen).
Kumpanei  

n.
<f. 18; unz.> Gesamtheit der Kumpane, Gesellschaft lustiger Burschen
[Kum·pa'nei]
[Kumpaneien]