[ - Collapse All ]
kunterbunt  

Kụn|ter|bunt, das; -s (emotional): buntes Vielerlei, Durcheinander.kụn|ter|bunt <Adj.> [frühnhd. (Ende 15. Jh.) contrabund = vielstimmig, zu ↑ Kontrapunkt ; die heutige Bed. seit dem 17./18. Jh. in Anlehnung an »bunt«] (emotional):
a) bunt, vielfarbig: -e Sonnenschirme; k. bemalte Ostereier;

b)abwechslungsreich, bunt gemischt: ein -es Programm; ihr Leben verlief recht k.;

c)ungeordnet: ein -es Durcheinander.
kunterbunt  

Kụn|ter|bunt, das; -skụn|ter|bunt (durcheinander, gemischt)
kunterbunt  

a) farbenfreudig, farbenfroh, farbenprächtig, farbig, in Farbe, koloriert, mehrfarbig, poppig, scheckig, vielfarbig; (ugs.): knallig; (ugs. emotional verstärkend): knallbunt; (Malerei, Fot., bild. Kunst): polychrom.

b) abwechslungsreich, gemischt, reichhaltig, verschiedenartig, verschiedengestaltig, vielfältig, vielförmig, vielgestaltig, vielseitig; (geh.): mannigfaltig; (Fachspr.): polymorph.

c) ungeordnet, unordentlich, unüberschaubar, unübersichtlich, wild, wirr, wüst, zusammengewürfelt.

[kunterbunt]
[kunterbunter, kunterbunte, kunterbuntes, kunterbunten, kunterbuntem, kunterbunterer, kunterbuntere, kunterbunteres, kunterbunteren, kunterbunterem, kunterbuntester, kunterbunteste, kunterbuntestes, kunterbuntesten, kunterbuntestem]
kunterbunt  

Kụn|ter|bunt, das; -s (emotional): buntes Vielerlei, Durcheinander.kụn|ter|bunt <Adj.> [frühnhd. (Ende 15. Jh.) contrabund = vielstimmig, zu ↑ Kontrapunkt; die heutige Bed. seit dem 17./18. Jh. in Anlehnung an »bunt«] (emotional):
a) bunt, vielfarbig: -e Sonnenschirme; k. bemalte Ostereier;

b)abwechslungsreich, bunt gemischt: ein -es Programm; ihr Leben verlief recht k.;

c)ungeordnet: ein -es Durcheinander.
kunterbunt  

Adj. [frühnhd. (Ende 15. Jh.) contrabund = vielstimmig, zu Kontrapunkt; die heutige Bed. seit dem 17./18. Jh. in Anlehnung an ?bunt?] (emotional): a) bunt, vielfarbig: -e Sonnenschirme; k. bemalte Ostereier; b) abwechslungsreich, bunt gemischt: ein -es Programm; ihr Leben verlief recht k.; c) ungeordnet: ein -es Durcheinander.
kunterbunt  

adj.
<n. 11; unz.; umg.> Durcheinander, Wirrwarr, bunte Mischung; im Kinderzimmer herrschte das reinste ~
['Kun·ter·bunt]
[Kunterbunter, Kunterbunte, Kunterbuntes, Kunterbunten, Kunterbuntem, Kunterbunterer, Kunterbuntere, Kunterbunteres, Kunterbunteren, Kunterbunterem, Kunterbuntester, Kunterbunteste, Kunterbuntestes, Kunterbuntesten, Kunterbuntestem]adj.
<Adj.; fig.; umg.> sehr bunt, durcheinander; <meist in Wendungen wie> ~es Durcheinander großes D.; hier sieht es ja ~ aus!; ~ durcheinander liegen sehr durcheinander liegen; [<regional contrabund (15. Jh.), Adj. zu Kontrapunkt, angelehnt an bunt, zunächst „vielstimmig“, dann „verworren, durcheinander“]
['kun·ter·bunt]
[kunterbunter, kunterbunte, kunterbuntes, kunterbunten, kunterbuntem, kunterbunterer, kunterbuntere, kunterbunteres, kunterbunteren, kunterbunterem, kunterbuntester, kunterbunteste, kunterbuntestes, kunterbuntesten, kunterbuntestem]