[ - Collapse All ]
Kuratel  

Ku|ra|tel die; -, -en: (veraltet) Pflegschaft, Vormundschaft; unter Kuratel stehen: (ugs.) unter [strenger] Aufsicht, Kontrolle stehen
Kuratel  

Ku|ra|tel, die; -, -en [mlat. curatela, wohl Zusb. aus lat. curatio = Fürsorge u. tutela = Fürsorge, Obhut] (Rechtsspr. veraltend): Vormundschaft: eine K. beantragen; unter K. stehen; man ließ ihn unter K. stellen.
Kuratel  

Ku|ra|tel, die; -, -en (veraltet für Vormundschaft; Pflegschaft); unter Kuratel stehen (ugs. unter Aufsicht, Kontrolle stehen)
Kuratel  

Ku|ra|tel, die; -, -en [mlat. curatela, wohl Zusb. aus lat. curatio = Fürsorge u. tutela = Fürsorge, Obhut] (Rechtsspr. veraltend): Vormundschaft: eine K. beantragen; unter K. stehen; man ließ ihn unter K. stellen.
Kuratel  

Kuratel, unter Aufsicht, Vormundschaft
[unter Aufsicht, Vormundschaft]
Kuratel  

n.
<f. 20; veraltet> Pflegschaft, Vormundschaft; unter ~ stehen; jmdn. unter ~ stellen [<mlat. curatela „Vormundschaft, Pflegschaft“; vermutl. Zusammenfall von lat. curatio „Fürsorge“ (zu cura „Sorge“) + tutela „Fürsorge, Obhut“]
[Ku·ra'tel]
[Kuratelen]