[ - Collapse All ]
Kurzsichtigkeit  

Kụrz|sich|tig|keit, die; -:

1.Fehlsichtigkeit, bei der man Dinge in der Nähe deutlich, in der Ferne undeutlich od. gar nicht sieht: er muss wegen K. eine Brille tragen.


2.kurzsichtiges (2) Denken, Handeln: politische K.
Kurzsichtigkeit  

Kụrz|sich|tig|keit
Kurzsichtigkeit  


1. Fehlsichtigkeit, Sehbehinderung; (Med.): Myopie, Schwachsichtigkeit.

2. Beschränktheit, Kurzatmigkeit; (abwertend): Borniertheit, Engstirnigkeit.

[Kurzsichtigkeit]
[Kurzsichtigkeiten]
Kurzsichtigkeit  

Kụrz|sich|tig|keit, die; -:

1.Fehlsichtigkeit, bei der man Dinge in der Nähe deutlich, in der Ferne undeutlich od. gar nicht sieht: er muss wegen K. eine Brille tragen.


2.kurzsichtiges (2) Denken, Handeln: politische K.
Kurzsichtigkeit  

Kurzsichtigkeit, Myopie (fachsprachlich)
[Myopie]
Kurzsichtigkeit  

n.
<f. 20; unz.> mangelhafte Funktion des Auges, die auf einer Verlängerung der Augenachse od. zu starker Brechkraft der Linse beruht; auf kurze Entfernung ist das Sehen noch möglich, auf normale u. weitere Entfernung wird das Bild unklar; Sy Myopie; Ggs Weitsichtigkeit; <fig.> Mangel an Weitblick
['Kurz·sich·tig·keit]
[Kurzsichtigkeiten]