[ - Collapse All ]
kurzzeitig  

kụrz|zei|tig <Adj.>: kurze Zeit dauernd; für kurze Zeit: -e Engpässe; dieser Raum wird nur k. genutzt; k. aussetzen.
kurzzeitig  

kụrz|zei|tig
kurzzeitig  

flüchtig, für kurze Zeit, kurz, kurzfristig, kurzlebig, momentan, schnelllebig, von kurzer Dauer, vorübergehend, zeitweilig, zeitweise; (bildungsspr.): temporär.
[kurzzeitig]
[kurzzeitiger, kurzzeitige, kurzzeitiges, kurzzeitigen, kurzzeitigem, kurzzeitigerer, kurzzeitigere, kurzzeitigeres, kurzzeitigeren, kurzzeitigerem, kurzzeitigster, kurzzeitigste, kurzzeitigstes, kurzzeitigsten, kurzzeitigstem]
kurzzeitig  

kụrz|zei|tig <Adj.>: kurze Zeit dauernd; für kurze Zeit: -e Engpässe; dieser Raum wird nur k. genutzt; k. aussetzen.
kurzzeitig  

Adj.: kurze Zeit dauernd; für kurze Zeit: -e Engpässe; dieser Raum wird nur k. genutzt; k. aussetzen.
kurzzeitig  

kurzzeitig, nicht dauerhaft, temporär
[nicht dauerhaft, temporär]
kurzzeitig  

adj.
<Adj.> für kurze Zeit; ein ~er Stromausfall
['kurz·zei·tig]
[kurzzeitiger, kurzzeitige, kurzzeitiges, kurzzeitigen, kurzzeitigem, kurzzeitigerer, kurzzeitigere, kurzzeitigeres, kurzzeitigeren, kurzzeitigerem, kurzzeitigster, kurzzeitigste, kurzzeitigstes, kurzzeitigsten, kurzzeitigstem]