[ - Collapse All ]
länger  

lạ̈n|ger <Adj.>:

1. <absoluter Komp.> a)eine größere räumliche Ausdehnung in einer Richtung aufweisend; nicht ganz kurz, aber auch nicht ausgesprochen lang: bis zu eurem Ziel ist es doch [schon] eine -e Strecke;

b)sich über einen größeren Zeitraum erstreckend; von nicht ganz kurzer, aber auch nicht ausgesprochen langer Dauer: nach -er Abwesenheit wieder zu Hause sein; die Behandlung wird sich l. hinziehen;

*des Längeren [und Breiteren] (etwas ausführlicher, recht ausführlich [u. daher etwas Zeit in Anspruch nehmend]); seit Längerem/längerem (seit einiger Zeit, über einen größeren Zeitraum hin): etw. seit Längerem/längerem aufmerksam verfolgen.



2.Komp. zu 1↑ lang .
länger  

lạ̈n|ger <Adj.>:

1. <absoluter Komp.>
a)eine größere räumliche Ausdehnung in einer Richtung aufweisend; nicht ganz kurz, aber auch nicht ausgesprochen lang: bis zu eurem Ziel ist es doch [schon] eine -e Strecke;

b)sich über einen größeren Zeitraum erstreckend; von nicht ganz kurzer, aber auch nicht ausgesprochen langer Dauer: nach -er Abwesenheit wieder zu Hause sein; die Behandlung wird sich l. hinziehen;

*des Längeren [und Breiteren] (etwas ausführlicher, recht ausführlich [u. daher etwas Zeit in Anspruch nehmend]); seit Längerem/längerem (seit einiger Zeit, über einen größeren Zeitraum hin): etw. seit Längerem/längerem aufmerksam verfolgen.



2.Komp. zu 1↑ lang.
länger  

Adj.: 1. [absoluter Komp.] a) eine größere räumliche Ausdehnung in einer Richtung aufweisend; nicht ganz kurz, aber auch nicht ausgesprochen lang: bis zu eurem Ziel ist es doch [schon] eine -e Strecke; b) sich über einen größeren Zeitraum erstreckend; von nicht ganz kurzer, aber auch nicht ausgesprochen langer Dauer: nach -er Abwesenheit wieder zu Hause sein; die Behandlung wird sich l. hinziehen; *des Längeren [und Breiteren] (etwas ausführlicher, recht ausführlich [u. daher etwas Zeit in Anspruch nehmend]); seit -em (seit einiger Zeit, über einen größeren Zeitraum hin): etw. seit -em aufmerksam verfolgen. 2. Komp. zu 1lang.