[ - Collapse All ]
längsseits  

1lạ̈ngs|seits <Präp. mit Gen.> (bes. Seemannsspr.): an, entlang der Längsseite (bes. eines Schiffes): das Boot liegt l. des Dampfers.

2lạ̈ngs|seits <Adv.> (bes. Seemannsspr.): mit, an der langen Seite; mit, an der Längsseite: l. am Ufer anlegen; l. gehen/kommen (Seemannsspr.; sich mit der eigenen Längsseite an die Längsseite eines anderen Fahrzeugs legen).
längsseits  

lạ̈ngs|seits (parallel zur Längsrichtung); als Präp. mit Gen.: längsseits des Schiffes
längsseits  

1lạ̈ngs|seits <Präp. mit Gen.> (bes. Seemannsspr.): an, entlang der Längsseite (bes. eines Schiffes): das Boot liegt l. des Dampfers.

2lạ̈ngs|seits <Adv.> (bes. Seemannsspr.): mit, an der langen Seite; mit, an der Längsseite: l. am Ufer anlegen; l. gehen/kommen (Seemannsspr.; sich mit der eigenen Längsseite an die Längsseite eines anderen Fahrzeugs legen).
längsseits  

adv.
<Adv.> entlang der Schiffslänge, an der langen Seite des Schiffes
['längs·seits]