[ - Collapse All ]
längstens  

lạ̈ngs|tens <Adv.> (ugs.):
a) (in Bezug auf Zeitspannen) höchstens; keinesfalls länger als: das hält er l. eine Stunde aus; ich bleibe l. bis/bis l. morgen;

b)längst, (1), seit Langem: das ist mir schon l. bekannt.
längstens  

lạ̈ngs|tens (landsch. für längst; spätestens)
längstens  

a) allenfalls, äußerstenfalls, höchstenfalls, höchstens, im äußersten Fall, im Höchstfall, nicht länger als, nicht mehr als, wenn es hoch kommt; (bildungsspr.): maximal, im Maximum.

b) längst (1).

[längstens]
längstens  

lạ̈ngs|tens <Adv.> (ugs.):
a) (in Bezug auf Zeitspannen) höchstens; keinesfalls länger als: das hält er l. eine Stunde aus; ich bleibe l. bis/bis l. morgen;

b)längst, (1)seit Langem: das ist mir schon l. bekannt.
längstens  

adv.
'längs·tens <Adv.; umg.; zeitl.> höchstens; spätestens; er ist ~ eine halbe Stunde dort gewesen; in ~ zwei Stunden, zwei Wochen
['läng·stens,]