[ - Collapse All ]
lässlich  

lạ̈ss|lich <Adj.> [mhd. læʒlich = unterlassen, gelassen werdend; erlässlich, zu ↑ lassen ]:
a)(kath. Kirche) nicht so sehr ins Gewicht fallend u. deshalb zu vergeben: -e Sünden;

b)(veraltend) geringfügig: ein -es Versehen; eine -e Schwindelei.
lässlich  

lạ̈ss|lich (bes. Rel. verzeihlich); lässliche (kleinere) Sünden
lässlich  

lạ̈ss|lich <Adj.> [mhd. læʒlich = unterlassen, gelassen werdend; erlässlich, zu ↑ lassen]:
a)(kath. Kirche) nicht so sehr ins Gewicht fallend u. deshalb zu vergeben: -e Sünden;

b)(veraltend) geringfügig: ein -es Versehen; eine -e Schwindelei.
lässlich  

Adj. [mhd. ?= unterlassen, gelassen werdend; erlässlich, zu lassen]: a) (kath. Kirche) nicht so sehr ins Gewicht fallend u. deshalb zu vergeben: -e Sünden; b) (veraltend) geringfügig: ein -es Versehen; eine -e Schwindelei.