[ - Collapse All ]
Löss  

Lọ̈ss, Löß, der; -es, -e [1823 gepr. von dem dt. Geologen C. C. von Leonhard (1779-1862), wahrsch. zu alemann. lösch = locker, zu ↑ los ] (Geol.): [größtenteils in der Eiszeit vom Wind zusammengetragene] stark kalkhaltige, gelbliche, poröse Ablagerung.
[Löß]
Löss  

Lọ̈ss, Löß, der; -es, -e (Geol. kalkhaltige Ablagerung des Pleistozäns)
[Löß]
Löss  

Lọ̈ss, Löß, der; -es, -e [1823 gepr. von dem dt. Geologen C. C. von Leonhard (1779-1862), wahrsch. zu alemann. lösch = locker, zu ↑ los] (Geol.): [größtenteils in der Eiszeit vom Wind zusammengetragene] stark kalkhaltige, gelbliche, poröse Ablagerung.
[Löß]