[ - Collapse All ]
Lüster  

Lụ̈s|ter der; -s, -:

1.Kronleuchter.


2.Glanzüberzug auf Glas-, Ton-, Porzellanwaren.


3.in der Lederfabrikation (u. bei der Pelzveredlung) verwendetes Appreturmittel, das die Leuchtkraft der Farben erhöht u. einen leichten Glanz verleiht.


4.glänzendes, etwas steifes [Halb]wollgewebe
Lüster  

Lụ̈s|ter, der; -s, - [frz. lustre < ital. lustro="Glanz," zu: lustrare < lat. lustrare, ↑ lustrieren ]:

1.meist prunkvoller, mit Prismen aus Glas o. Ä. reich verzierter Kronleuchter: ein L. mit Kerzen erleuchtete den Raum.


2.stark glänzender, meist in verschiedenen Farben schillernder Überzug auf Glas, Porzellan, Keramik.


3.leichter, glänzender, dicht gewebter Stoff meist aus Baumwolle: ein Rock aus L.


4.(Druckw.) metallähnlicher, samtiger Glanz in Farben (die auf glatte Flächen gedruckt sind).


5.(Gerberei) Appretur, die dem Leder einen leichten Glanz verleiht od. die Leuchtkraft der Farben erhöht.
Lüster  

Lụ̈s|ter, der; -s, - (Kronleuchter; Glanzüberzug auf Glas-, Ton-, Porzellanwaren; glänzendes Gewebe)
Lüster  

Krone, [Kron]leuchter; (österr.): Luster.
[Lüster]
[Lüsters]
Lüster  

Lụ̈s|ter, der; -s, - [frz. lustre < ital. lustro="Glanz," zu: lustrare < lat. lustrare, ↑ lustrieren]:

1.meist prunkvoller, mit Prismen aus Glas o. Ä. reich verzierter Kronleuchter: ein L. mit Kerzen erleuchtete den Raum.


2.stark glänzender, meist in verschiedenen Farben schillernder Überzug auf Glas, Porzellan, Keramik.


3.leichter, glänzender, dicht gewebter Stoff meist aus Baumwolle: ein Rock aus L.


4.(Druckw.) metallähnlicher, samtiger Glanz in Farben (die auf glatte Flächen gedruckt sind).


5.(Gerberei) Appretur, die dem Leder einen leichten Glanz verleiht od. die Leuchtkraft der Farben erhöht.
Lüster  

n.
'Lüs·ter <m. 3> = Kronleuchter (Kristall~); oV <österr. Luster> glänzender Überzug auf Keramikwaren, glänzendes Halbwollgewebe in Leinwandbindung[<frz. lustre „Glanz, Glasur, Kronleuchter“]
['Lü·ster,]
[Lüsters]