[ - Collapse All ]
Labyrinth  

La|by|rịnth das; -[e]s, -e <gr.-lat.>:

1.Irrgang, -garten.


2.undurchdringbares Wirrsal, Durcheinander.


3.Innenohr
Labyrinth  

La|by|rịnth, das; -[e]s, -e [lat. labyrinthus < griech. labýrinthos="Haus" mit Irrgängen]:

1.a)Anlage (als Teil eines Parks od. Gartens), deren verschlungene, zu einem Punkt in der Mitte der Anlage führende Wege von hohen Hecken gesäumt sind, sodass man sich darin verirren kann; Irrgarten: eine Gartenanlage des Barock mit einem L.; das Hotel war ein L. von 600 Zimmern;

b)(Kunstwiss.) in den Fußboden von Kirchen eingelegte Figur nach dem Grundriss eines Labyrinths, (1), die den Weg eines Büßenden nach Jerusalem symbolisiert.



2.(Anat.) als Gehörorgan u. Gleichgewichtsorgan fungierender innerer Teil des Ohrs beim Menschen u. bei Wirbeltieren.
Labyrinth  

La|by|rịnth, das; -[e]s, -e <griech.>
Labyrinth  

Irrgang, Irrgarten.
[Labyrinth]
[Labyrinthes, Labyrinths, Labyrinthe, Labyrinthen]
Labyrinth  

La|by|rịnth, das; -[e]s, -e [lat. labyrinthus < griech. labýrinthos="Haus" mit Irrgängen]:

1.
a)Anlage (als Teil eines Parks od. Gartens), deren verschlungene, zu einem Punkt in der Mitte der Anlage führende Wege von hohen Hecken gesäumt sind, sodass man sich darin verirren kann; Irrgarten: eine Gartenanlage des Barock mit einem L.; das Hotel war ein L. von 600 Zimmern;

b)(Kunstwiss.) in den Fußboden von Kirchen eingelegte Figur nach dem Grundriss eines Labyrinths, (1)die den Weg eines Büßenden nach Jerusalem symbolisiert.



2.(Anat.) als Gehörorgan u. Gleichgewichtsorgan fungierender innerer Teil des Ohrs beim Menschen u. bei Wirbeltieren.
Labyrinth  

n.
<n. 11> Gebäude od. Höhle mit vielen verschlungenen Gängen, Irrgarten; <fig.> Wirrsal, Durcheinander (von Erscheinungen, Angaben, Aufzeichnungen o.Ä.); <Anat.> aus mehreren Teilen bestehendes Organ des Gleichgewichts u. Gehörsinnes der Wirbeltiere und des Menschen; <Zool.> Atemorgan der Labyrinthfische [Herkunft unsicher, vielleicht <grch. labyrinthos, eigtl. „Haus der Doppelaxt“ (als Königsinsignie), aus dem kretisch-minoischen Kulturkreis]
[La·by'rinth]
[Labyrinthes, Labyrinths, Labyrinthe, Labyrinthen]