[ - Collapse All ]
lackieren  

la|ckie|ren <sanskr.-pers.-arab.-it.>:

1.mit Lack überziehen.


2.(salopp) hintergehen, hereinlegen
lackieren  

la|ckie|ren <sw. V.; hat> [ital. laccare; 3: viell. nach der Vorstellung, dass jmd. etw. gekauft hat, dessen Mängel mit einer Lackschicht überdeckt worden sind]:

1.Lack (1) auftragen: Fenster, Möbel l.; lackierte Türen.


2.mit Lack (2 a) bestreichen: jmdn., sich die Fingernägel l.; lackierte Fußnägel.


3.(salopp) hereinlegen (2) : sie haben ihn bei dem Kauf ganz schön lackiert; wenn die Sache bekannt wird, ist er lackiert (übel dran, hereingelegt).


4.

* jmdm. eine l. (salopp; jmdm. eine Ohrfeige geben).
lackieren  

la|ckie|ren (Lack auftragen; ugs. für anführen; übervorteilen)
lackieren  

beschmieren, bestreichen, einpinseln, Lack auftragen, lacken; (ugs.): bepinseln, pinseln; (südd., österr.): einlassen; (nordd.): beklieren.
[lackieren]
[lackiere, lackierst, lackiert, lackierte, lackiertest, lackierten, lackiertet, lackierest, lackieret, lackier, lackierend]
lackieren  

la|ckie|ren <sw. V.; hat> [ital. laccare; 3: viell. nach der Vorstellung, dass jmd. etw. gekauft hat, dessen Mängel mit einer Lackschicht überdeckt worden sind]:

1.Lack (1) auftragen: Fenster, Möbel l.; lackierte Türen.


2.mit Lack (2 a) bestreichen: jmdn., sich die Fingernägel l.; lackierte Fußnägel.


3.(salopp) hereinlegen (2): sie haben ihn bei dem Kauf ganz schön lackiert; wenn die Sache bekannt wird, ist er lackiert (übel dran, hereingelegt).


4.

* jmdm. eine l. (salopp; jmdm. eine Ohrfeige geben).
lackieren  

[sw.V.; hat] [ital. laccare; 3: viell. nach der Vorstellung, dass jmd. etw. gekauft hat, dessen Mängel mit einer Lackschicht überdeckt worden sind]: 1. Lack (1) auftragen: Fenster, Möbel l.; lackierte Türen. 2. mit Lack (2 a) bestreichen: jmdn., sich die Fingernägel l.; lackierte Fußnägel. 3. (salopp) hereinlegen (2): sie haben ihn bei dem Kauf ganz schön lackiert; wenn die Sache bekannt wird, ist er lackiert (übel dran, hereingelegt). 4. *jmdm. eine l. (salopp; jmdm. eine Ohrfeige geben).
lackieren  

v.
<-k'k-> la'ckie·ren <V.t.; hat> mit Lack überziehen; Sy lacken; sich die Fingernägel (rot) ~; Möbel ~; wenn das schief geht, bist du der Lackierte! <fig.; umg.> bist du der Hereingefallene, der Leidtragende; [<ital. laccare „lackieren“; Lack]
[lackie·ren]
[lackiere, lackierst, lackiert, lackieren, lackierte, lackiertest, lackierten, lackiertet, lackierest, lackieret, lackier, lackiert, lackierend]