[ - Collapse All ]
Lager  

La|ger, das; -s, - u. Läger [spätmhd. lager, unter Anlehnung an »Lage« für mhd. leger, ahd. legar, zu ↑ liegen ]:

1.a)für das vorübergehende Verbleiben einer größeren Anzahl Menschen eingerichteter [provisorischer] Wohn- od. Übernachtungsplatz: die Truppen schlugen ihr L. auf, brachen ihr L. ab; ein L. einrichten, auflösen; ins L. (Ferienlager) fahren; an einem L. (einem Aufenthalt in einem Ferienlager) teilnehmen; für die Vertriebenen mussten schnellstens Lager (Flüchtlingslager) errichtet werden;

b)Gefangenen-, Straflager: aus dem L. ausbrechen; er wurde zu drei Jahren L. (Verbleiben in einem Lager als Strafe) verurteilt;

c)kurz für ↑ Konzentrationslager .



2. <Pl. Lager> a)(veraltend) Schlafstätte: ein bequemes, hartes L.; ein L. aus Stroh;

b)(Jägerspr.) Ruheplatz bestimmter jagdbarer Tiere: das L. eines Hasen, Wolfs.



3.<Pl. Lager> Gesamtheit von Personen, Staaten o. Ä., die bes. im politischen od. weltanschaulichen Kampf auf derselben Seite stehen: das sozialistische, das feindliche L.; ins L. des Feindes überwechseln; die Partei ist in zwei L. gespalten.


4.<Pl. Lager u. in der binnendt. Kaufmannsspr. oft: Läger> a)Platz, Raum, Gebäude für die Lagerung des Warenbestandes, -vorrats: das L. ist leer; ein L. leiten, verwalten; im L. arbeiten; das L. (die Lagerverwaltung) hat einen Lieferschein ausgestellt; (Kaufmannsspr.:) Lieferung ab, frei L.; das Ersatzteil haben wir nicht am/auf L.;

*etw. auf L. haben (ugs.; etw., was zur Unterhaltung, Überraschung beiträgt, bereithaben): immer ein paar Witze auf L. haben;

b)gelagerter Warenvorrat, -bestand: sich ein L. an/von Vorräten anlegen;

c)(ugs.) in einem Lager (4 a) arbeitende Personen: das L. beteiligte sich an der Aktion.



5.<Pl. Lager> (Geol.) eingelagerte Erz-, Mineral-, Gesteinsschicht: ein L. abbauen.


6.<Pl. Lager> a)(Technik) Maschinenelement, das ein anderes drehendes od. schwingendes Teil aufnimmt, trägt od. führt: das L. ölen;

b)(Bauw.) Bauteil, das Lasten (von Balken, Tragwerken) aufnimmt u. auf einen stützenden Körper überträgt.



7.(Biol.) Körper der Lagerpflanze.
Lager  

La|ger, das; -s, Plur. - und (Kaufmannsspr. für Warenvorräte:) Läger; etwas auf Lager halten
Lager  


1. Camp, Heerlager, Lagerstätte; (früher): Feldlager.

2. Lagerplatz, Lagerstätte, Ruheplatz, Schlafplatz; (geh.): Lagerstatt, Nachtlager, Ruhestatt, Ruhestätte, Schlafstatt, Schlafstätte.

3. Block, Formation, Gemeinde, Gruppierung, Kreis, Runde, Sektion.

4. a) Arsenal, Lagerhalle, Lagerhaus, Lagerraum, Lagerstätte, Magazin, Vorratshaus, Vorratsraum, Warenlager; (Schifffahrt): Store.

b) Bestand, Grundstock, Inventar, Vorrat, Warenbestand, Warenvorrat; (bildungsspr.): Ressource; (Schifffahrt): Store; (Wirtsch.): Ist-Bestand, Lagerbestand, Stock.

[Lager]
[Lagers, Läger, Lägern, Lagern]
Lager  

Betriebswirtschaft
Sonstige Begriffe
Lager  

La|ger, das; -s, - u. Läger [spätmhd. lager, unter Anlehnung an »Lage« für mhd. leger, ahd. legar, zu ↑ liegen]:

1.
a)für das vorübergehende Verbleiben einer größeren Anzahl Menschen eingerichteter [provisorischer] Wohn- od. Übernachtungsplatz: die Truppen schlugen ihr L. auf, brachen ihr L. ab; ein L. einrichten, auflösen; ins L. (Ferienlager) fahren; an einem L. (einem Aufenthalt in einem Ferienlager) teilnehmen; für die Vertriebenen mussten schnellstens Lager (Flüchtlingslager) errichtet werden;

b)Gefangenen-, Straflager: aus dem L. ausbrechen; er wurde zu drei Jahren L. (Verbleiben in einem Lager als Strafe) verurteilt;

c)kurz für ↑ Konzentrationslager.



2. <Pl. Lager>
a)(veraltend) Schlafstätte: ein bequemes, hartes L.; ein L. aus Stroh;

b)(Jägerspr.) Ruheplatz bestimmter jagdbarer Tiere: das L. eines Hasen, Wolfs.



3.<Pl. Lager> Gesamtheit von Personen, Staaten o. Ä., die bes. im politischen od. weltanschaulichen Kampf auf derselben Seite stehen: das sozialistische, das feindliche L.; ins L. des Feindes überwechseln; die Partei ist in zwei L. gespalten.


4.<Pl. Lager u. in der binnendt. Kaufmannsspr. oft: Läger>
a)Platz, Raum, Gebäude für die Lagerung des Warenbestandes, -vorrats: das L. ist leer; ein L. leiten, verwalten; im L. arbeiten; das L. (die Lagerverwaltung) hat einen Lieferschein ausgestellt; (Kaufmannsspr.:) Lieferung ab, frei L.; das Ersatzteil haben wir nicht am/auf L.;

*etw. auf L. haben (ugs.; etw., was zur Unterhaltung, Überraschung beiträgt, bereithaben): immer ein paar Witze auf L. haben;

b)gelagerter Warenvorrat, -bestand: sich ein L. an/von Vorräten anlegen;

c)(ugs.) in einem Lager (4 a) arbeitende Personen: das L. beteiligte sich an der Aktion.



5.<Pl. Lager> (Geol.) eingelagerte Erz-, Mineral-, Gesteinsschicht: ein L. abbauen.


6.<Pl. Lager>
a)(Technik) Maschinenelement, das ein anderes drehendes od. schwingendes Teil aufnimmt, trägt od. führt: das L. ölen;

b)(Bauw.) Bauteil, das Lasten (von Balken, Tragwerken) aufnimmt u. auf einen stützenden Körper überträgt.



7.(Biol.) Körper der Lagerpflanze.
Lager  

Lager, Rücklage, Repositorium, Reserve, Reservoir, Speicher, Vorrat
[Rücklage, Repositorium, Reserve, Reservoir, Speicher, Vorrat]
Lager  

n.
<n. 13>
1 Übernachtung od. längerer Aufenthalt im Freien sowie alle Gegenstände dazu (Feld~, Zelt~); Bett, Schlaf-, Ruhestätte (Kranken~, Nacht~, Stroh~); Speicher, Vorratsraum (Waren~); Ruheplatz des Nieder- u. Schwarzwildes; Gelände mit Wohn- u. sanitären Anlagen sowie Küche u. Verwaltungsräumen zum vorübergehenden Unterbringen von Personen (Ferien~, Flüchtlings~, Gefangenen~, Internierungs~); <Geol.> Schicht von Gesteinen u. Mineralien; <Tech.> Bauteil, der die Lasten von Tragwerken (Balken, Trägern) aufnimmt; zur Aufnahme u. Führung von schwingenden u. bes. sich drehenden Maschinenteilen (Wellen) dienender Maschinenteil (Gleit~, Kugel~); <Bot.> Pflanzenkörper der Lagerpflanzen; Sy Thallus; <fig.> Partei, Gesamtheit von Gleichgesinnten
2 ;das ~ abbrechen; ein ~ aufschlagen; die ~ ölen, schmieren; das ~ räumen alle Vorräte, Waren verkaufen; jmdm. ein ~ zurechtmachen
3 ;einfaches, hartes, weiches ~
4 die Ware ist noch, ist nicht mehr am ~ vorrätig; etwas auf ~ haben vorrätig, verfügbar haben; die Ware ist noch, ist nicht mehr auf ~; eine Überraschung, Vorschläge auf ~ haben <fig.> bereithalten; im ~ arbeiten; die Partei spaltete sich in mehrere ~; ins gegnerische ~ überlaufen zum Gegner überlaufen; [<ahd. legar, engl. lair „Wildlager“, got. ligrs „Lager, Bett“; liegen]
['La·ger]
[Lagers, Läger, Lägern, Lagern]