[ - Collapse All ]
Laich  

Laich, der; -[e]s, -e [spätmhd. leich, eigtl. = Liebesspiel]: ins Wasser abgelegte Menge in Gallerte od. Schleim gehüllter Eier (z. B. von Fischen).
Laich  

Laich, der; -[e]s, -e (Eier von Wassertieren)
Laich  

Laich, der; -[e]s, -e [spätmhd. leich, eigtl. = Liebesspiel]: ins Wasser abgelegte Menge in Gallerte od. Schleim gehüllter Eier (z. B. von Fischen).
Laich  

n.
<m. 1> die ins Wasser abgelegten, von einer Schleim- od. Gallerthülle umgebenen Eier der Mollusken, Fische und Amphibien[<spätmhd. leich, eigtl. „Liebesspiel, Tanz“; verwandt mit Leich, löcken, dem 2. Teil von frohlocken]
[Laich]
[Laiches, Laichs, Laiche, Laichen]