[ - Collapse All ]
Lakune  

La|ku|ne die; -, -n <lat.>:

1.(Sprachw.) Lücke in einem Text.


2.(Med.) Vertiefung, Ausbuchtung (z. B. an der Oberfläche von Organen); Muskel- od. Gefäßlücke
Lakune  

La|ku|ne, die; -, -n [lat. lacuna, ↑ Lagune ]:

1.(Sprachw.) Textlücke.


2.(Anat.) Ausbuchtung, Lücke (an Organen, Gefäßen o. Ä.).
Lakune  

La|ku|ne, die; -, -n (Sprachw. Lücke in einem Text; Med., Biol. Hohlraum in Geweben)
Lakune  

La|ku|ne, die; -, -n [lat. lacuna, ↑ Lagune]:

1.(Sprachw.) Textlücke.


2.(Anat.) Ausbuchtung, Lücke (an Organen, Gefäßen o. Ä.).
Lakune  

n.
<f. 19; Sprachw.> Lücke (in einem Text); <Biol.> Spalte, Hohlraum (in Geweben); <Med.> durch Arteriosklerose entstandener kleiner Defekt des Hirns [<lat. lacuna „Vertiefung, Höhle, Lücke“]
[La'ku·ne]
[Lakunen]