[ - Collapse All ]
Landsasse  

Lạnd|sas|se, der: (im MA.) von einem Grundherrn Abhängiger, der aber nicht Leibeigener ist; Untertan eines Landesherrn.
Landsasse  

Lạnd|sas|se, der: (im MA.) von einem Grundherrn Abhängiger, der aber nicht Leibeigener ist; Untertan eines Landesherrn.
Landsasse  

n.
<m. 17; im alten Dt. Reich> Untertan eines Landesherrn (der seinerseits dem König untertan ist)
['Land·sas·se]
[Landsassen]