[ - Collapse All ]
Landschaft  

Lạnd|schaft, die; -, -en [mhd. lantschaft, ahd. lantscaf(t)]:

1.hinsichtlich des äußeren Erscheinungsbildes (der Gestalt des Bodens, des Bewuchses, der Bebauung, Besiedelung o. Ä.) in bestimmter Weise geprägter Teil, Bereich der Erdoberfläche; Gebiet der Erde, das sich durch charakteristische äußere Merkmale von anderen Gegenden unterscheidet: eine karge, öde, baumlose, steppenartige, gebirgige, malerische, liebliche L.; die spanische L.; der moderne Bau passt gut in diese L.; die [innen]politische L. (Situation) hat sich geändert.


2.künstlerische Darstellung, bes. Gemälde einer Landschaft (1) : eine in düsteren Farben gemalte L.; Dürers -en.
Landschaft  

Lạnd|schaft
Landschaft  

Breiten, Gebiet, Gegend, Gelände, Land[strich], Natur, Region, Terrain, Zone; (geh.): Gefilde; (landsch.): Ecke.
[Landschaft]
[Landschaften]
Landschaft  

Lạnd|schaft, die; -, -en [mhd. lantschaft, ahd. lantscaf(t)]:

1.hinsichtlich des äußeren Erscheinungsbildes (der Gestalt des Bodens, des Bewuchses, der Bebauung, Besiedelung o. Ä.) in bestimmter Weise geprägter Teil, Bereich der Erdoberfläche; Gebiet der Erde, das sich durch charakteristische äußere Merkmale von anderen Gegenden unterscheidet: eine karge, öde, baumlose, steppenartige, gebirgige, malerische, liebliche L.; die spanische L.; der moderne Bau passt gut in diese L.; die [innen]politische L. (Situation) hat sich geändert.


2.künstlerische Darstellung, bes. Gemälde einer Landschaft (1): eine in düsteren Farben gemalte L.; Dürers -en.
Landschaft  

n.
<f. 20> geographisches Gebiet mit bestimmter, von der Natur geprägter Eigenart; freies Land, Gegend; <Mal.> Darstellung einer Landschaft; bergige, hügelige, waldige ~; herbe, liebliche, öde, karge ~; mythologische, realistische ~ <Mal.>
['Land·schaft]
[Landschaften]