[ - Collapse All ]
landschaftlich  

lạnd|schaft|lich <Adj.>:

1. die Landschaft (1) betreffend, für sie charakteristisch, zu ihr gehörend: die -en Gegebenheiten, Bedingungen, Gebräuche.


2.die besonderen sprachlichen Eigentümlichkeiten, die Sprechweise der Bewohner eines bestimmten Gebietes betreffend, für diese Sprechweise charakteristisch, zu ihr gehörend: -e Wörter; eine -e Ausdrucksweise; der -e Gebrauch eines Wortes.
landschaftlich  

lạnd|schaft|lich
landschaftlich  

lạnd|schaft|lich <Adj.>:

1. die Landschaft (1) betreffend, für sie charakteristisch, zu ihr gehörend: die -en Gegebenheiten, Bedingungen, Gebräuche.


2.die besonderen sprachlichen Eigentümlichkeiten, die Sprechweise der Bewohner eines bestimmten Gebietes betreffend, für diese Sprechweise charakteristisch, zu ihr gehörend: -e Wörter; eine -e Ausdrucksweise; der -e Gebrauch eines Wortes.
landschaftlich  

Adj.: 1. die Landschaft (1) betreffend, für sie charakteristisch, zu ihr gehörend: die -en Gegebenheiten, Bedingungen, Gebräuche. 2. die besonderen sprachlichen Eigentümlichkeiten, die Sprechweise der Bewohner eines bestimmten Gebietes betreffend, für diese Sprechweise charakteristisch, zu ihr gehörend: -e Wörter; eine -e Ausdrucksweise; der -e Gebrauch eines Wortes.
landschaftlich  

landschaftlich, szenisch
[szenisch]
landschaftlich  

adj.
<Adj.> eine Landschaft betreffend, zu ihr gehörig; der Ort liegt ~ sehr schön, ist aber klimatisch ungünstig für mich; der Gebrauch dieser Redensart ist ~ verschieden
['land·schaft·lich]
[landschaftlicher, landschaftliche, landschaftliches, landschaftlichen, landschaftlichem, landschaftlicherer, landschaftlichere, landschaftlicheres, landschaftlicheren, landschaftlicherem, landschaftlichster, landschaftlichste, landschaftlichstes, landschaftlichsten, landschaftlichstem]