[ - Collapse All ]
Latein  

La|tein, das; -s [mhd. latin < lat. Latinum, zu: Latinus="lateinisch;" zu Latium (hist. Landschaft in Italien zwischen dem Tiber u. Kampanien) gehörend]:
a)die lateinische (a) Sprache: L. lernen, können; der Text war in klassischem L. abgefasst;

*mit seinem L. am Ende sein (nicht mehr weiterwissen; nach der früheren Bed. des Lateins als Sprache der Gelehrten, also eigtl. = mit seinem Wissen am Ende sein);

b)die lateinische Sprache u. Literatur als Unterrichtsfach: er unterrichtet L.; sie hat in L. eine Zwei; morgen haben wir kein L. (Schülerspr.; keinen Lateinunterricht).
latein  

La|tein, das; -sla|tei|nisch; lateinische Schrift; ein lateinisch-deutsches Wörterbuch; vgl. deutsch
Latein  

La|tein, das; -s [mhd. latin < lat. Latinum, zu: Latinus="lateinisch;" zu Latium (hist. Landschaft in Italien zwischen dem Tiber u. Kampanien) gehörend]:
a)die lateinische (a) Sprache: L. lernen, können; der Text war in klassischem L. abgefasst;

*mit seinem L. am Ende sein (nicht mehr weiterwissen; nach der früheren Bed. des Lateins als Sprache der Gelehrten, also eigtl. = mit seinem Wissen am Ende sein);

b)die lateinische Sprache u. Literatur als Unterrichtsfach: er unterrichtet L.; sie hat in L. eine Zwei; morgen haben wir kein L. (Schülerspr.; keinen Lateinunterricht).
Latein  

n.
<n.; -s; unz.> Sprache der alten Römer, latein. Sprache; ich bin mit meinem ~ am Ende <fig.> ich weiß nicht mehr weiter;
[La'tein]