[ - Collapse All ]
latent  

la|tẹnt <lat.(-fr.)>:

1.versteckt, verborgen; [der Möglichkeit nach] vorhanden, aber [noch] nicht in Erscheinung tretend, nicht offenkundig.


2.(Med.) ohne typische Merkmale vorhanden, nicht gleich erkennbar, kaum od. nicht in Erscheinung tretend (von Krankheiten od. Krankheitssymptomen).


3.(Fotogr.) unsichtbar, unentwickelt
latent  

la|tẹnt <Adj.> [(frz. latent <) lat. latens (Gen.: latentis), 1. Part. von: latere="verborgen" sein] (bildungsspr.): vorhanden, aber [noch] nicht in Erscheinung tretend; nicht unmittelbar sichtbar od. zu erfassen: eine -e Gefahr; eine -e (Med.; noch nicht akut gewordene, ohne typische Symptome verlaufende) Erkrankung; -e (schlummernde) Kräfte, Energien frei machen; die Krise hat sich l. entwickelt; l. vorhanden sein.
latent  

la|tẹnt <lat.> (vorhanden, aber [noch] nicht in Erscheinung tretend); ein latenter Gegensatz; latentes Bild (Fotogr.); eine latente Krankheit; latente (gebundene) Wärme
latent  

nicht offenkundig, nicht sichtbar, schlummernd, unbemerkt, unmerklich, unsichtbar, unter der Oberfläche, unterschwellig, verborgen, verdeckt, verhüllt, verkappt, verschleiert, versteckt.
[latent]
[latenter, latente, latentes, latenten, latentem, latenterer, latentere, latenteres, latenteren, latenterem, latentester, latenteste, latentestes, latentesten, latentestem]
latent  

la|tẹnt <Adj.> [(frz. latent <) lat. latens (Gen.: latentis), 1. Part. von: latere="verborgen" sein] (bildungsspr.): vorhanden, aber [noch] nicht in Erscheinung tretend; nicht unmittelbar sichtbar od. zu erfassen: eine -e Gefahr; eine -e (Med.; noch nicht akut gewordene, ohne typische Symptome verlaufende) Erkrankung; -e (schlummernde) Kräfte, Energien frei machen; die Krise hat sich l. entwickelt; l. vorhanden sein.
latent  

Adj. [(frz. latent [) lat. latens (Gen.: latentis), 1. Part. von: latere= verborgen sein] (bildungsspr.): vorhanden, aber [noch] nicht in Erscheinung tretend; nicht unmittelbar sichtbar od. zu erfassen: eine -e Gefahr; -e (schlummernde) Kräfte, Energien frei machen; eine -e (Med.; noch nicht akut gewordene, ohne typische Symptome verlaufende) Erkrankung; die Krise hat sich l. entwickelt; l. vorhanden sein.
latent  

latent, unbewusst, unterschwellig, verborgen, versteckt
[unbewusst, unterschwellig, verborgen, versteckt]
latent  

adj.
<Adj.> verborgen, unterschwellig (vorhanden); vorhanden, aber nicht in Erscheinung tretend; ohne typische Merkmale (Krankheit); ~e Wärme Wärmemenge, die einem Stoff bei dessen Umwandlung zugeführt werden kann, ohne seine Temperatur zu ändern, z.B. Schmelzwärme; [<lat. latens „verborgen“, Part. Präs. zu latere „verborgen sein“]
[la'tent]
[latenter, latente, latentes, latenten, latentem, latenterer, latentere, latenteres, latenteren, latenterem, latentester, latenteste, latentestes, latentesten, latentestem]