[ - Collapse All ]
lauten  

lau|ten <sw. V.; hat> [mhd. lūten, ahd. (h)lūtēn, zu 1↑ laut ]:
a)einen bestimmten Wortlaut haben: das Gesetz lautet: ...; sein Auftrag lautet dahin, dass ...; »Keine Experimente«, so lautete die Parole;

b)(geh.) sich in bestimmter Weise anhören: das lautet gut, ganz vernünftig, wenig tröstlich; die Nachrichten lauteten schlecht;

c)einen bestimmten Inhalt haben: die Anklage lautet auf Mord; das Urteil lautet auf 18 Monate Gefängnis; die Firma lautet auf den Namen ... (wird unter dem Namen ... geführt); auf wessen Namen lauten die Papiere (auf wessen Namen sind die Papiere ausgestellt)?
lauten  

a) den Namen haben, genannt werden, sich nennen, heißen.

b) sich anhören, klingen, tönen; (geh.): sich ausnehmen.

[lauten]
[laute, lautest, lautet, lautete, lautetest, lauteten, lautetet, laut, gelautet, lautend]
lauten  

lau|ten <sw. V.; hat> [mhd. lūten, ahd. (h)lūtēn, zu 1↑ laut]:
a)einen bestimmten Wortlaut haben: das Gesetz lautet: ...; sein Auftrag lautet dahin, dass ...; »Keine Experimente«, so lautete die Parole;

b)(geh.) sich in bestimmter Weise anhören: das lautet gut, ganz vernünftig, wenig tröstlich; die Nachrichten lauteten schlecht;

c)einen bestimmten Inhalt haben: die Anklage lautet auf Mord; das Urteil lautet auf 18 Monate Gefängnis; die Firma lautet auf den Namen ... (wird unter dem Namen ... geführt); auf wessen Namen lauten die Papiere (auf wessen Namen sind die Papiere ausgestellt)?
lauten  

[sw. V.; hat] [mhd. luten, ahd. (h)luten, zu 1laut]: a) einen bestimmten Wortlaut haben: das Gesetz lautet: ...; sein Auftrag lautet dahin, dass ...; ?Keine Experimente?, so lautete die Parole; b) (geh.) sich in bestimmter Weise anhören: das lautet gut, ganz vernünftig, wenig tröstlich; die Nachrichten lauteten schlecht; c) einen bestimmten Inhalt haben: die Anklage lautet auf Mord; das Urteil lautet auf 18 Monate Gefängnis; die Firma lautet auf den Namen ... (wird unter dem Namen ... geführt); auf wessen Namen lauten die Papiere (auf wessen Namen sind die Papiere ausgestellt)?
lauten  

v.
<V.i.; hat> (einen bestimmten) Wortlaut haben; besagen, heißen (Antwort, Lösung); klingen, sich anhören; der Brief lautet wörtlich …; günstig, ungünstig ~; das Urteil lautet auf fünf Jahre Gefängnis [<ahd. (h)luten; laut1]
['lau·ten]
[laute, lautest, lautet, lauten, lautete, lautetest, lauteten, lautetet, laut, gelautet, lautend]