[ - Collapse All ]
Lehen  

Le|hen, (selten:) Lehn, das; -s, - [mhd. lēhen, lēn, ahd. lēhan, zu ↑ leihen ] (hist.): [Grund]besitz, der von einem Fürsten o. Ä. an einen Untergebenen mit der Verpflichtung verliehen wird, dass er dem Lehnsherrn mit persönlichen Leistungen zur Verfügung steht.
[Lehn]
Lehen  

Le|hen, das; -s, -
Lehen  

Le|hen, (selten:) Lehn, das; -s, - [mhd. lēhen, lēn, ahd. lēhan, zu ↑ leihen] (hist.): [Grund]besitz, der von einem Fürsten o. Ä. an einen Untergebenen mit der Verpflichtung verliehen wird, dass er dem Lehnsherrn mit persönlichen Leistungen zur Verfügung steht.
[Lehn]
Lehen  

Lehen, Lehensgut
[Lehensgut]
Lehen  

n.
<n. 14> gegen Verpflichtung zu Treue u. Kriegsdienst verliehenes erbl. Nutzungsrecht an einem Landgut; das verliehene Gut selbst; jmdm. ein Gut zu ~ geben [<ahd. lehan; leihen]
['Le·hen]
[Lehens]