[ - Collapse All ]
lehren  

leh|ren <sw. V.; hat> [mhd., ahd. lēren, verw. mit ↑ lernen ]:

1.a)(an einer Hoch- od. Fachschule) Kenntnisse vermitteln, Vorlesungen halten: in Bonn, an der Universität Bonn l.;

b)ein bestimmtes Fach unterrichten, in einem bestimmten Fach Vorlesungen halten: sie lehrt Deutsch, Mathematik.



2.in einer bestimmten Tätigkeit unterweisen; (jmdm.) etw. beibringen: jmdn. lesen, tanzen, schwimmen l.; jmdn./(veraltend:) jmdm. das Reiten, Kochen, Schreiben l.; sie lehrte die Kinder/(selten:) den Kindern malen; er lehrte ihn ein Pferd [zu] satteln; er lehrt ihn, ein Freund des Volkes zu sein; ich werde dich l. (werde dir austreiben), deine Mutter zu belügen!; mir ist das/ich bin das in der Schule nicht gelehrt worden; jmdn. das Fürchten l. (jmdm. Furcht einflößen).


3. deutlich zeigen, deutlich werden lassen: die Geschichte lehrt, dass nichts Bestand hat; das wird die Zukunft l.
lehren  

leh|ren(unterweisen)Beugung:
- jmdn., auch jmdm. etwas lehren
- er lehrt sie, auch ihr das Lesen; aber nur: er lehrt sie lesen
- er lehrt ihn ein, seltener einen Helfer der Armen zu seinNach einem reinen Infinitiv steht meist das zweite Partizip:
- sie hat ihn reiten gelehrtDas Komma vor dem Infinitiv mit »zu« ist fakultativ [,] ein Helfer der Armen zu sein
lehren  


1. dozieren, lesen, unterrichten, Unterricht erteilen/geben/halten, Vorlesungen halten, Wissen vermitteln.

2. anleiten, anlernen, ausbilden, befähigen, beibringen, einarbeiten, einweisen, instruieren, nahebringen, schulen, unterrichten, vermitteln, vertraut machen; (geh.): unterweisen.

[lehren]
[lehre, lehrst, lehrt, lehrte, lehrtest, lehrten, lehrtet, lehrest, lehret, lehr, gelehrt, lehrend]
lehren  

leh|ren <sw. V.; hat> [mhd., ahd. lēren, verw. mit ↑ lernen]:

1.
a)(an einer Hoch- od. Fachschule) Kenntnisse vermitteln, Vorlesungen halten: in Bonn, an der Universität Bonn l.;

b)ein bestimmtes Fach unterrichten, in einem bestimmten Fach Vorlesungen halten: sie lehrt Deutsch, Mathematik.



2.in einer bestimmten Tätigkeit unterweisen; (jmdm.) etw. beibringen: jmdn. lesen, tanzen, schwimmen l.; jmdn./(veraltend:) jmdm. das Reiten, Kochen, Schreiben l.; sie lehrte die Kinder/(selten:) den Kindern malen; er lehrte ihn ein Pferd [zu] satteln; er lehrt ihn, ein Freund des Volkes zu sein; ich werde dich l. (werde dir austreiben), deine Mutter zu belügen!; mir ist das/ich bin das in der Schule nicht gelehrt worden; jmdn. das Fürchten l. (jmdm. Furcht einflößen).


3. deutlich zeigen, deutlich werden lassen: die Geschichte lehrt, dass nichts Bestand hat; das wird die Zukunft l.
lehren  

[sw.V.; hat] [mhd., ahd. leren, verw. mit lernen]: 1. a) (an einer Hoch- od. Fachschule) Kenntnisse vermitteln, Vorlesungen halten: in Bonn, an der Universität Bonn l.; b) ein bestimmtes Fach unterrichten, in einem bestimmten Fach Vorlesungen halten: sie lehrt Deutsch, Mathematik. 2. in einer bestimmten Tätigkeit unterweisen; (jmdm.) etw. beibringen: jmdn. lesen, tanzen, schwimmen l.; jmdn./(veraltend:) jmdm. das Reiten, Kochen, Schreiben l.; sie lehrte die Kinder/(selten:) den Kindern malen; er lehrte ihn ein Pferd [zu] satteln; er lehrt ihn, ein Freund des Volkes zu sein; mir ist das/ich bin das in der Schule nicht gelehrt worden; ich werde dich l. (werde dir austreiben), deine Mutter zu belügen! Ü jmdn. das Fürchten l. (jmdm. Furcht einflößen). 3. deutlich zeigen, deutlich werden lassen: die Geschichte lehrt, dass nichts Bestand hat; das wird die Zukunft l.
lehren  

v.
<V.t. u. V.i.; hat> jmdn. ~ jmdn. unterrichten, unterweisen; jmdn. etwas ~ jmdm. Kenntnis über etwas vermitteln; ich werde dich ~, so unverschämt zu sein! <umg.> ich werde dir diese Unverschämtheit austreiben; die Zukunft wird es ~ zeigen; ein Kind das Lesen und Schreiben ~; Musiktheorie, deutsche Literatur, Gerichtsmedizin ~ Vorlesungen über M. usw. halten; an der Universität ~; durch Lehren lernt man [<ahd. leren, got. laisjan, eigtl. „durch Nachspüren wissend machen“; zu got. lais „ich weiß, habe erwandert, erfahren“; zum Stamm von leisten]
['leh·ren]
[lehre, lehrst, lehrt, lehren, lehrte, lehrtest, lehrten, lehrtet, lehrest, lehret, lehr, gelehrt, lehrend]