[ - Collapse All ]
leibhaftig  

leib|hạf|tig [auch: '- - -] <Adj.> [mhd. līphaft(ic)]:

1.mit den Sinnen unmittelbar wahrnehmbar; körperlich, körperhaft, [als Verkörperung einer Idee o. Ä.] konkret vorhanden: sie sieht aus wie die -e Hässlichkeit, Unschuld, wie der -e Tod; plötzlich stand sie, der Eiffelturm l. vor uns; ich kenne ihn zwar von Bildern, aber l. gesehen habe ich ihn nie.


2.(ugs.) wirklich, echt, 1richtig (3 a) : er heiratet eine -e Prinzessin.
leibhaftig  

leib|hạf|tig [ auch 'lai̮p...]
leibhaftig  


1. dinghaft, dinglich, greifbar, in natura, konkret, körperhaft, körperlich, leibhaft, leiblich, materiell, physisch, sinnlich [wahrnehmbar]; (bildungsspr.): in persona; (ugs. scherzh.): in voller Lebensgröße; (Med., Psych.): somatisch.

2. buchstäblich, regelrecht, richtig, tatsächlich, wahrhaftig, waschecht, wirklich; (bildungsspr.): real.

[leibhaftig]
[leibhaftiger, leibhaftige, leibhaftiges, leibhaftigen, leibhaftigem, leibhaftigerer, leibhaftigere, leibhaftigeres, leibhaftigeren, leibhaftigerem, leibhaftigster, leibhaftigste, leibhaftigstes, leibhaftigsten, leibhaftigstem]
leibhaftig  

leib|hạf|tig [auch: '- - -] <Adj.> [mhd. līphaft(ic)]:

1.mit den Sinnen unmittelbar wahrnehmbar; körperlich, körperhaft, [als Verkörperung einer Idee o. Ä.] konkret vorhanden: sie sieht aus wie die -e Hässlichkeit, Unschuld, wie der -e Tod; plötzlich stand sie, der Eiffelturm l. vor uns; ich kenne ihn zwar von Bildern, aber l. gesehen habe ich ihn nie.


2.(ugs.) wirklich, echt, 1richtig (3 a): er heiratet eine -e Prinzessin.
leibhaftig  

[auch: ' ; mhd. liphaft(ic)] Adj.: 1. mit den Sinnen unmittelbar wahrnehmbar; körperlich, körperhaft, [als Verkörperung einer Idee o.Ä.] konkret vorhanden: sie sieht aus wie die -e Hässlichkeit, Unschuld, wie der -e Tod; plötzlich stand sie, der Eiffelturm l. vor uns; ich kenne ihn zwar von Bildern, aber l. gesehen habe ich ihn nie. 2. (ugs.) wirklich, echt, richtig (I 3 a): der Darsteller des Winnetou ist ein -er Apache; er heiratet eine -e Prinzessin.
leibhaftig  

adj.
<a. [-'--] Adj.> wirklich u. wahrhaftig, selbst; der ~e Geiz der gestaltgewordene Geiz; wie der ~e Teufel; da stand er ~ vor mir
['leib·haf·tig]
[leibhaftiger, leibhaftige, leibhaftiges, leibhaftigen, leibhaftigem, leibhaftigerer, leibhaftigere, leibhaftigeres, leibhaftigeren, leibhaftigerem, leibhaftigster, leibhaftigste, leibhaftigstes, leibhaftigsten, leibhaftigstem]