[ - Collapse All ]
leich  

Leich, der; -[e]s, -e (eine mittelhochd. Liedform)leicht|tun; du hast dich od. dir damit leichtgetan (es ist dir nicht schwergefallen); vgl. leicht
Leich  

n.
<m. 1; Mus.; urspr.> mhd. Melodie, Weise; <dann> mhd. Gesangstück mit (im Unterschied zum Lied) unregelmäßigem Strophenbau und durchkomponierter (nicht strophisch wiederholter) Melodie [<ahd. leih „Spiel, Melodie, Gesang“, got. laiks „Tanz“, zu laikan „hüpfen, springen“; zu germ. lak „mit den Füßen stoßen“; verwandt mit dem 2. Teil von frohlocken]
[Leich]
[Leiches, Leichs, Leiche, Leichen]