[ - Collapse All ]
Leichenfledderei  

Lei|chen|fled|de|rei, die; -, -en (Rechtsspr.): das Fleddern (a) einer Leiche.
Leichenfledderei  

Lei|chen|fled|de|rei <Gaunerspr.> (Rechtsw. Ausplünderung toter od. schlafender Menschen)
Leichenfledderei  

Lei|chen|fled|de|rei, die; -, -en (Rechtsspr.): das Fleddern (a) einer Leiche.
Leichenfledderei  

n.
<f.; -; unz.> Beraubung Toter, Bewusstloser, Betrunkener
[Lei·chen·fled·de'rei]
[Leichenfleddereien]