[ - Collapse All ]
leichtfüßig  

leicht||ßig <Adj.>: mit leichten Schritten, keine Schwerfälligkeit (in der Bewegung) aufweisend: -en Schrittes kam er daher.
leichtfüßig  

leicht|fü|ßig
leichtfüßig  

behände, beschwingt, dynamisch, gewandt, rasch, schwungvoll, voller Schwung; (geh.): beflügelt.
[leichtfüßig]
[leichtfüßiger, leichtfüßige, leichtfüßiges, leichtfüßigen, leichtfüßigem, leichtfüßigerer, leichtfüßigere, leichtfüßigeres, leichtfüßigeren, leichtfüßigerem, leichtfüßigster, leichtfüßigste, leichtfüßigstes, leichtfüßigsten, leichtfüßigstem, leichtfuessig]
leichtfüßig  

leicht||ßig <Adj.>: mit leichten Schritten, keine Schwerfälligkeit (in der Bewegung) aufweisend: -en Schrittes kam er daher.
leichtfüßig  

Adj.: mit leichten Schritten, ohne Schwerfälligkeit (in der Bewegung): -en Schrittes kam er daher.
leichtfüßig  

adj.
<Adj.> flink, behände
['leicht·fü·ßig]
[leichtfüßiger, leichtfüßige, leichtfüßiges, leichtfüßigen, leichtfüßigem, leichtfüßigerer, leichtfüßigere, leichtfüßigeres, leichtfüßigeren, leichtfüßigerem, leichtfüßigster, leichtfüßigste, leichtfüßigstes, leichtfüßigsten, leichtfüßigstem]