[ - Collapse All ]
Leichtsinn  

Leicht|sinn, der <o. Pl.>: Mangel an Überlegtheit u. Vorsicht; Fahrlässigkeit in seinem Verhalten vorhandenen Gefahren, Unwägbarkeiten o. Ä. gegenüber: es war ein furchtbarer, unerhörter, bodenloser L., alle Warnungen zu missachten; das sagst du in deinem jugendlichen L.! (ugs.; in deiner Unerfahrenheit).
Leichtsinn  

Leicht|sinn, der; -[e]s
Leichtsinn  

Leicht|sinn, der <o. Pl.>: Mangel an Überlegtheit u. Vorsicht; Fahrlässigkeit in seinem Verhalten vorhandenen Gefahren, Unwägbarkeiten o. Ä. gegenüber: es war ein furchtbarer, unerhörter, bodenloser L., alle Warnungen zu missachten; das sagst du in deinem jugendlichen L.! (ugs.; in deiner Unerfahrenheit).
Leichtsinn  

n.
<m. 1; unz.> Sorglosigkeit, Unbekümmertheit; Unvorsichtigkeit; jugendlicher ~; seinen ~ mit dem Tode büßen
['Leicht·sinn]
[Leichtsinnes, Leichtsinns, Leichtsinne, Leichtsinnen]