[ - Collapse All ]
Leim  

Leim, der; -[e]s, (Sorten:) -e [mhd., ahd. līm, urspr. = (zum Verschmieren, Verkleben o. Ä. dienende) klebrige Erdmasse]: wasserlöslicher, zähflüssiger Klebstoff, bes. zum Verleimen von Holz u. Papier: ein Topf, eine Tube L.; den L. trocknen lassen; etw. mit L. bestreichen;

*[jmdm.] auf den L. gehen/kriechen (ugs.; auf jmdn., jmds. Tricks hereinfallen; sich hereinlegen lassen; nach den mit Leim bestrichenen Ruten, die schon im MA. zum Vogelfang benutzt wurden); aus dem L. gehen (ugs.: [von etw., was aus zusammengefügten Teilen besteht] entzweigehen, sich in seine Einzelteile auflösen: der Stuhl, die Bank, das Buch ist aus dem L. gegangen. [von einer Freundschaft, Bindung] zerbrechen: ihre Ehe ist aus dem L. gegangen).
Leim  

Leim, der; -[e]s, -e
Leim  

Kitt, Klebemittel, Klebstoff, Kleister; (ugs.): Klebe; (landsch.): Papp; (bayr., österr. ugs.): Pick; (bes. ugs., Fachspr.): Kleber; (Chemie): Adhärens.
[Leim]
[Leimes, Leims, Leime, Leimen]
Leim  

Leim, der; -[e]s, (Sorten:) -e [mhd., ahd. līm, urspr. = (zum Verschmieren, Verkleben o. Ä. dienende) klebrige Erdmasse]: wasserlöslicher, zähflüssiger Klebstoff, bes. zum Verleimen von Holz u. Papier: ein Topf, eine Tube L.; den L. trocknen lassen; etw. mit L. bestreichen;

*[jmdm.] auf den L. gehen/kriechen (ugs.; auf jmdn., jmds. Tricks hereinfallen; sich hereinlegen lassen; nach den mit Leim bestrichenen Ruten, die schon im MA. zum Vogelfang benutzt wurden); aus dem L. gehen (ugs.: [von etw., was aus zusammengefügten Teilen besteht] entzweigehen, sich in seine Einzelteile auflösen: der Stuhl, die Bank, das Buch ist aus dem L. gegangen. [von einer Freundschaft, Bindung] zerbrechen: ihre Ehe ist aus dem L. gegangen).
Leim  

n.
<m. 1> Klebstoff zum Verbinden von Werkstoffen verschiedener Art (Büro~, Papier~, Tischler~); jmdm. auf den ~ gehen, kriechen <fig.; umg.> sich von jmdm. überlisten lassen; aus dem ~ gehen <umg.> entzweigehen; [<ahd. lim <germ. *laima-; zu idg. *lei- „schleimig“; verwandt mit Lehm u. der Sippe um Schleim]
[Leim]
[Leimes, Leims, Leime, Leimen]