[ - Collapse All ]
Leiste  

Leis|te, die; -, -n [mhd. līste, ahd. līsta, H. u.]:

1.schmale Latte aus Holz od. Band aus Kunststoff bzw. Metall, das als Randleiste zur Verzierung od. zum Abdecken von Fugen dient.


2.kurz für ↑ Knopfleiste .


3. (Weberei) Webkante eines Stoffs.


4.(Anat.) (beim Menschen u. bei Säugetieren) seitlicher Teil der Bauchwand am Übergang zum Oberschenkel bzw. beim Tier zu den hinteren Extremitäten.
Leiste  

Leis|te, die; -, -n
Leiste  

Leis|te, die; -, -n [mhd. līste, ahd. līsta, H. u.]:

1.schmale Latte aus Holz od. Band aus Kunststoff bzw. Metall, das als Randleiste zur Verzierung od. zum Abdecken von Fugen dient.


2.kurz für ↑ Knopfleiste.


3. (Weberei) Webkante eines Stoffs.


4.(Anat.) (beim Menschen u. bei Säugetieren) seitlicher Teil der Bauchwand am Übergang zum Oberschenkel bzw. beim Tier zu den hinteren Extremitäten.
Leiste  

n.
'Leis·te <f. 19> schmale Randeinfassung aus Holz od. Metall; Streifen als Abschluss; Beugeseite des Hüftgelenks, der Übergang zwischen Unterbauch u. Oberschenkel: Regio inguinalis [<ahd. lista, engl. list „Rand“ <idg. *leizda]
['Lei·ste,]
[Leisten]