[ - Collapse All ]
Leukolysin  

Leu|ko|ly|sin das; -s, -e (meist Plural): (Med.) Substanz, die den Abbau u. die Auflösung der weißen Blutkörperchen bewirkt
Leukolysin  

n.
<n. 11; Med.> Substanz, durch die die weißen Blutkörperchen abgebaut u. aufgelöst werden [<grch. leukos „weiß, hell“ + Lysin]
[Leu·ko·ly'sin]
[Leukolysines, Leukolysins, Leukolysine, Leukolysinen]