[ - Collapse All ]
Lex  

Lẹx die; -, Leges ['le:ge:s] <lat.>: aus bestimmtem Anlass erlassenes Gesetz, das (unter Anspielung auf die römische Gesetzgebung) mit dem Namen des Antragstellers od. der betreffenden Sache versehen wird (z. B. Lex Heinze)
Lex  

Lẹx, die; -, Leges [...e:s; lat. lex (Gen.: legis) = Gesetz] (Parl.): Gesetz, das - unter Anspielung auf die altrömische Gesetzgebung mit dem Namen des Antragstellers od. der betreffenden Sache versehen - aus bestimmtem Anlass erlassen wird: die L. Heinze.
Lex  

Lẹx, die; -, Leges <lat.> (Gesetz; Gesetzesantrag); Lex Heinze
Lex  

Lẹx, die; -, Leges [...e:s; lat. lex (Gen.: legis) = Gesetz] (Parl.): Gesetz, das - unter Anspielung auf die altrömische Gesetzgebung mit dem Namen des Antragstellers od. der betreffenden Sache versehen - aus bestimmtem Anlass erlassen wird: die L. Heinze.
Lex  

n.
<f.; -, 'Le·ges [-ge:s]> Gesetz [lat.]
[Lex]
[Leges]