[ - Collapse All ]
Lezithin  

Le|zi|thin, fachspr. Lecithin das; -s, -e <gr.-nlat.>: als Bestandteil aller Zellen wichtiger, phosphorhaltiger, fettähnlicher Stoff
Lezithin  

Le|zi|thin, (fachspr.:) Lecithin, das; -s, -e [griech. lékithos = Eigelb] (Chemie, Biol.): als Bestandteil aller Zellen wichtiger, phosphorhaltiger, fettähnlicher Stoff.
[Lecithin]
Lezithin  

Le|zi|thin, fachspr. Le|ci|thin, das; -s <griech.> (Chemie, Biol. phosphorhaltiger Nährstoff)
[Lecithin]
Lezithin  

Le|zi|thin, (fachspr.:) Lecithin, das; -s, -e [griech. lékithos = Eigelb] (Chemie, Biol.): als Bestandteil aller Zellen wichtiger, phosphorhaltiger, fettähnlicher Stoff.
[Lecithin]
Lezithin  

n.
<n. 11; unz.> in allen Zellen, bes. in Eidotter und Gehirn, vorkommender phosphorhaltiger, fettähnlicher Stoff (Lipoid); oV <fachsprachl. Lecithin >[zu grch. lekithos „Eigelb“]
[Le·zi'thin]
[Lezithins, Lezithine, Lezithinen]