[ - Collapse All ]
lieber  

1lie|ber <Adj.; Komp. von ↑ gern > [mhd. lieber, ahd. lieber, liuber, ↑ lieb ]: mehr als gern: etw., jmdn. l. mögen als etw., jmdn; das mag ich noch l.; er macht diese Arbeit l. als ich.

2lie|ber <Adv.> [zu: 1lieber ]:

1.vorzugsweise: ich trinke l. Tee als Kaffee; ich würde l. mit dem Auto fahren; l. heute als morgen.


2.besser; klugerweise: ich hätte l. warten sollen; das hättest du l. nicht tun, sagen sollen; mach es l. gleich.
lieber  

lie|ber vgl. gern
lieber  


1. eher, vielmehr, vorzugsweise.

2. besser, eher, klugerweise, mehr, möglichst, nach Möglichkeit, tunlichst.

[lieber]
lieber  

1lie|ber <Adj.; Komp. von ↑ gern> [mhd. lieber, ahd. lieber, liuber, ↑ lieb]: mehr als gern: etw., jmdn. l. mögen als etw., jmdn; das mag ich noch l.; er macht diese Arbeit l. als ich.

2lie|ber <Adv.> [zu: 1lieber]:

1.vorzugsweise: ich trinke l. Tee als Kaffee; ich würde l. mit dem Auto fahren; l. heute als morgen.


2.besser; klugerweise: ich hätte l. warten sollen; das hättest du l. nicht tun, sagen sollen; mach es l. gleich.
lieber  

[mhd. lieber, ahd. lieber, liuber, lieb]: I. [Adj.; Komp. von gern] mehr als gern: etw., jmdn. l. mögen als etw., jmdn.; das mag ich noch l.; er macht diese Arbeit l. als ich. II. Adv. 1. vorzugsweise: ich trinke l. Tee als Kaffee; ich würde l. mit dem Auto fahren; l. heute als morgen. 2. besser; klugerweise: ich hätte l. warten sollen; das hättest du l. nicht tun, sagen sollen; mach es l. gleich.
lieber  

lieber, möglichst, tunlichst
[möglichst, tunlichst]
lieber  

adj.
<Adv.>
1 <Komp. von> gern; etwas ~ tun <als …>; ich gehe ~ zu Fuß; ich mag dieses ~er als jenes; ich möchte, will es ~ gleich tun; er sieht es ~, wenn man …; ich trinke ~ Wein als Bier
2 besser; wir wollen ~ aufhören; komm ~ gleich; das hättest du ~ nicht sagen, tun sollen; tu das ~ nicht; ~ spät als nie
['lie·ber]