[ - Collapse All ]
Ligatur  

Li|ga|tur die; -, -en:

1.a)(Druckw.) Buchstabenverbindung auf einer Drucktype (z. B. ff, æ);

b)das Zusammenziehen von Buchstaben in der Schrift (das ein flüssigeres Schreiben ermöglicht).



2.(Mus.) a)Zusammenfassung mehrerer (auf einer Silbe gesungener) Noten zu Notengruppen in der Mensuralmusik des 13. bis 16. Jh.s;

b)das Zusammenbinden zweier Noten gleicher Tonhöhe mit dem Haltebogen zu einem Ton über einen Takt od. einen betonten Taktteil hinweg (zur Darstellung einer Synkope 3).



3.(Med.) Unterbindung von Blutgefäßen mithilfe einer Naht (z. B. bei einer Operation)
Ligatur  

Li|ga|tur, die; -, -en [spätlat. ligatura = Band, Bündel, zu: lat. ligare, 1↑ legieren ]:

1.a)(Druckw.) Buchstabenverbindung auf einer Drucktype (z. B. ff, æ);

b)(Paläografie) das Zusammenziehen von Buchstaben in der Schrift (das ein flüssigeres Schreiben ermöglicht).



2.(Musik) a)Haltebogen;

b)(bes. in der Mensuralmusik) auf bestimmte Weise notierte Zusammenfassung mehrerer [auf einer Silbe gesungener] Noten zu einer Gruppe.



3. (Med.) Unterbindung bes. von Blutgefäßen mithilfe einer Naht.
Ligatur  

Li|ga|tur, die; -, -en (Druckw. [Buchstaben]verbindung; Med. Unterbindung [einer Ader usw.]; Musik Verbindung zweier gleicher Töne zu einem)
Ligatur  

Li|ga|tur, die; -, -en [spätlat. ligatura = Band, Bündel, zu: lat. ligare, 1↑ legieren]:

1.
a)(Druckw.) Buchstabenverbindung auf einer Drucktype (z. B. ff, æ);

b)(Paläografie) das Zusammenziehen von Buchstaben in der Schrift (das ein flüssigeres Schreiben ermöglicht).



2.(Musik)
a)Haltebogen;

b)(bes. in der Mensuralmusik) auf bestimmte Weise notierte Zusammenfassung mehrerer [auf einer Silbe gesungener] Noten zu einer Gruppe.



3. (Med.) Unterbindung bes. von Blutgefäßen mithilfe einer Naht.
Ligatur  

n.
<f. 20; Typ.> Verbindung zweier Buchstaben zu einer Type od. Letter; <Mus.; in der Choral- u. Mensuralnotation> Verbindung einer zusammengehörenden Notengruppe; Bogen über zwei Noten gleicher Tonhöhe (bes. von einem Takt zum andern) zum Zeichen, dass die erste Note um den Wert der zweiten verlängert werden soll; <Med.> Unterbindung eines Blutgefäßes [<lat. ligatura „Band“; zu ligare „binden“]
[Li·ga'tur]
[Ligaturen]