[ - Collapse All ]
ligieren  

li|gie|ren <lat.-it.>:

1.(Fechten) die gegnerische Klinge zur Seite drücken.


2.(Med.) anbinden, zusammenbinden (von Blutgefäßen)
ligieren  

li|gie|ren <sw. V.; hat> [älter: legieren < ital. legare < lat. ligare, 1↑ legieren ]:

1.(Fechten) die gegnerische Klinge zur Seite drücken.


2.(Med.) (von Blutgefäßen) anbinden, zusammenbinden.
ligieren  

li|gie|ren <lat.> (Fechten die gegnerische Klinge zur Seite drücken)
ligieren  

li|gie|ren <sw. V.; hat> [älter: legieren < ital. legare < lat. ligare, 1↑ legieren]:

1.(Fechten) die gegnerische Klinge zur Seite drücken.


2.(Med.) (von Blutgefäßen) anbinden, zusammenbinden.
ligieren  

v.
<V.i.; hat; Sp.; Fechten> die gegner. Klinge binden (zur Seite drücken) [<lat. ligare „binden“]
[li'gie·ren]
[ligiere, ligierst, ligiert, ligieren, ligierte, ligiertest, ligierten, ligiertet, ligierest, ligieret, ligier, ligiert, ligierend]