[ - Collapse All ]
Lilie  

Li|lie [...i̯ə] die; -, -n: stark duftende Gartenpflanze mit schmalen Blättern u. trichterförmigen od. fast glockigen Blüten in vielen Arten (z. B. Tigerlilie, Türkenbund)
Lilie  

Li|lie, die; -, -n [mhd. lilje, ahd. lilia < lat. lilia, Pl. von: lilium, aus einer Spr. des östl. Mittelmeerraums]:

1.hoch wachsende Pflanze mit schmalen Blättern u. duftenden, trichterförmigen Blüten.


2.(Heraldik) stark stilisierte Blüte der Lilie: drei -n im Wappen führen.
Lilie  

Li|lie, die; -, -n <lat.> (eine [Garten]blume)
Lilie  

Li|lie, die; -, -n [mhd. lilje, ahd. lilia < lat. lilia, Pl. von: lilium, aus einer Spr. des östl. Mittelmeerraums]:

1.hoch wachsende Pflanze mit schmalen Blättern u. duftenden, trichterförmigen Blüten.


2.(Heraldik) stark stilisierte Blüte der Lilie: drei -n im Wappen führen.
Lilie  

n.
<[-liə] f. 19> Angehörige einer Gattung der Liliengewächse (Liliaceae) mit großen, trichterförmigen Blüten, die meist einzeln od. zu wenigen in lockeren Trauben od. Dolden aufrecht stehen: Lilium; Sinnbild der Reinheit u. Unschuld; Spanische ~ = Jakobslilie [<ahd. lilja <lat. lilia, Pl. zu lilium <grch. leirion <kopt. hleli]
['Li·lie]
[Lilien]