[ - Collapse All ]
Limes  

Li|mes der; -, - <lat.>:

1.(Plural: Limites; hist.) von den Römern angelegter Grenzwall.


2.(Plural auch: Limites; Math.) mathematischer Grenzwert, dem eine Zahlenfolge zustrebt; Abk.: lim
Limes  

Li|mes, der; -, -, fachspr. auch: Limites [lat. limes (Gen.: limitis) = Grenzwall, -weg, (Acker)grenze]:

1.von den Römern angelegter Grenzwall zur Befestigung der Reichsgrenzen.


2.(Math.) Grenzwert (2) (Zeichen: lim).
Limes  

Li|mes, der; -, Plur. (fachspr. ) Limites <lat.> (von den Römern angelegter Grenzwall)

Li|mes, der; -, Plur. -, fachspr. auch Limites (Math. Grenzwert; Zeichen lim)
Limes  

Li|mes, der; -, -, fachspr. auch: Limites [lat. limes (Gen.: limitis) = Grenzwall, -weg, (Acker)grenze]:

1.von den Römern angelegter Grenzwall zur Befestigung der Reichsgrenzen.


2.(Math.) Grenzwert (2) (Zeichen: lim).
Limes  

<m.; -; unz.> röm. Grenzwall, bes. zwischen Rhein u. Donau; <Math.; Abk.: lim> = Grenzwert [lat., „Grenze“]
['Li·mes]