[ - Collapse All ]
Limit  

Lị|mit das; -s, -s, auch: -e <lat.-fr.-engl.>:

1.Grenze, die räumlich, zeitlich, mengen- od. geschwindigkeitsmäßig nicht über- bzw. unterschritten werden darf.


2.(Wirtsch.) obere od. untere Preisgrenze (für ein Geschäft).


3.a)(Sport) für die Qualifikation festgelegte Mindestleistung;

b)(Boxen) Grenze der jeweiligen Gewichtsklasse

Limit  

Lị|mit, das; -s, -s, auch: -e [engl. limit < frz. limite < lat. limes, ↑ Limes ]:
a)festgelegte Grenze, die räumlich, zeitlich, mengenmäßig o. Ä. nicht über- bzw. unterschritten werden darf: das [obere, oberste] L. für etw. festlegen; das L. über-, unterschreiten; [jmdm.] ein L. setzen;

b)(Sport) für die Qualifikation festgelegte Mindestleistung.
Limit  

Lị|mit, das; -s, Plur. -s und -e <engl.> (Grenze, Begrenzung; Kaufmannsspr. Preisgrenze)
Limit  

Lị|mit, das; -s, -s, auch: -e [engl. limit < frz. limite < lat. limes, ↑ Limes]:
a)festgelegte Grenze, die räumlich, zeitlich, mengenmäßig o. Ä. nicht über- bzw. unterschritten werden darf: das [obere, oberste] L. für etw. festlegen; das L. über-, unterschreiten; [jmdm.] ein L. setzen;

b)(Sport) für die Qualifikation festgelegte Mindestleistung.
Limit  

n.
<n. 15> Grenze, Äußerstes (vom Preis, Umfang); jmdm. ein ~ setzen; das ~ überschreiten; ein ~ von 200 Seiten (für ein Manuskript) [<frz. limite „Grenze“ <lat. limes „Grenze“]
['Li·mit]
[Limits]