[ - Collapse All ]
linkisch  

lịn|kisch <Adj.> [zu ↑ link... ] (abwertend): unbeholfen u. ungeschickt; ungewandt: eine -e Aushilfe; -e Bewegungen.
linkisch  

lịn|kisch
linkisch  

hilflos, hölzern, plump, schwerfällig, tollpatschig, unbeholfen, ungeschicklich, ungeschickt, ungewandt, wie ein Stock/Stück Holz; (geh.): ungelenk; (ugs.): tapsig, wie ein Elefant im Porzellanladen; (österr. ugs.): patschert; (meist abwertend): täppisch; (landsch.): tappig.
[linkisch]
[linkischer, linkische, linkisches, linkischen, linkischem, linkischerer, linkischere, linkischeres, linkischeren, linkischerem, linkischester, linkischeste, linkischestes, linkischesten, linkischestem]
linkisch  

lịn|kisch <Adj.> [zu ↑ link...] (abwertend): unbeholfen u. ungeschickt; ungewandt: eine -e Aushilfe; -e Bewegungen.
linkisch  

Adj. [zu link...] (abwertend): unbeholfen u. ungeschickt; ungewandt: eine -e Aushilfe; -e Bewegungen.
linkisch  

linkisch, schlaksig
[schlaksig]
linkisch  

adj.
<Adj.> unbeholfen, ungeschickt
['lin·kisch]
[linkischer, linkische, linkisches, linkischen, linkischem, linkischerer, linkischere, linkischeres, linkischeren, linkischerem, linkischester, linkischeste, linkischestes, linkischesten, linkischestem]