[ - Collapse All ]
Liposom  

Li|po|som, das; -s, -en [zu griech. sõma = Körper] (Med., Pharm.): künstlich hergestelltes, kleines bläschenartiges Gebilde, das sich mit einer Zellmembran vereinigen u. dadurch Substanzen in die Zelle gelangen lassen kann.
Liposom  

Li|po|som, das; -s, -en [zu griech. sõma = Körper] (Med., Pharm.): künstlich hergestelltes, kleines bläschenartiges Gebilde, das sich mit einer Zellmembran vereinigen u. dadurch Substanzen in die Zelle gelangen lassen kann.
Liposom  

<n. 11> kugelförmiges, ein- od. mehrschichtiges Gebilde aus Lipiden, das im Inneren der Kugel lipophobe Stoffe (wie best. Arzneimittel) transportieren kann [zu grch. lipos „Fett“]
[Li·po'som]