[ - Collapse All ]
literarisch  

li|te|ra|risch <lat.>:

1.die Literatur (1) betreffend, schriftstellerisch.


2.[vordergründig] symbolisierend, mit allzu viel Bildungsgut befrachtet (z. B. von einem [modernen] Gemälde)
literarisch  

li|te|ra|risch <Adj.> [lat. litterarius = die Buchstaben, die Schrift betreffend]:
a)die Literatur als Kunstgattung betreffend: eine -e Zeitschrift; das -e Leben unserer Zeit; l. hervorgetreten sein; l. interessiert sein;

b)(bildungsspr.) mit allzu viel Bildungsgut befrachtet; vordergründig symbolisierend: seine Gemälde sind sehr l.
literarisch  

li|te|ra|risch (schriftstellerisch, die Literatur betreffend)
literarisch  

li|te|ra|risch <Adj.> [lat. litterarius = die Buchstaben, die Schrift betreffend]:
a)die Literatur als Kunstgattung betreffend: eine -e Zeitschrift; das -e Leben unserer Zeit; l. hervorgetreten sein; l. interessiert sein;

b)(bildungsspr.) mit allzu viel Bildungsgut befrachtet; vordergründig symbolisierend: seine Gemälde sind sehr l.
literarisch  

Adj. [lat. litterarius= die Buchstaben, die Schrift betreffend]: a) die Literatur als Kunstgattung betreffend: eine -e Zeitschrift; das -e Leben unserer Zeit; l. hervorgetreten sein; l. interessiert sein; b) (bildungsspr.) mit allzu viel Bildungsgut befrachtet; vordergründig symbolisierend: seine Gemälde sind sehr l.
literarisch  

adj.
<Adj.> zur Literatur gehörend, sie betreffend
[li·te'ra·risch]
[literarischer, literarische, literarisches, literarischen, literarischem, literarischerer, literarischere, literarischeres, literarischeren, literarischerem, literarischester, literarischeste, literarischestes, literarischesten, literarischestem]