[ - Collapse All ]
lobenswert  

lo|bens|wert <Adj.> [zusgez. aus älter: lobens werth = eines Lobes wert]: als Tun, Verhalten, Denken o. Ä. Lob, Anerkennung verdienend: eine -e Entscheidung, Idee.
lobenswert  

lo|bens|wert
lobenswert  

anerkennenswert, hoch anzurechnen, Lob/Anerkennung verdienend, rühmenswert, rühmlich; (geh.): achtbar, preiswürdig; (bildungsspr.): laudabel; (oft iron.): löblich.
[lobenswert]
[lobenswerter, lobenswerte, lobenswertes, lobenswerten, lobenswertem, lobenswerterer, lobenswertere, lobenswerteres, lobenswerteren, lobenswerterem, lobenswertster, lobenswertste, lobenswertstes, lobenswertsten, lobenswertstem]
lobenswert  

lo|bens|wert <Adj.> [zusgez. aus älter: lobens werth = eines Lobes wert]: als Tun, Verhalten, Denken o. Ä. Lob, Anerkennung verdienend: eine -e Entscheidung, Idee.
lobenswert  

Adj. [zusgez. aus älter: lobens werth= eines Lobes wert]: als Tun, Verhalten, Denken o.Ä. Lob, Anerkennung verdienend: eine -e Entscheidung, Idee.
lobenswert  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> so beschaffen, dass man es loben muss, anerkennenswert, löblich; sein Betragen, seine Führung ist ~
['lo·bens·wert]
[lobenswerter, lobenswerte, lobenswertes, lobenswerten, lobenswertem, lobenswerterer, lobenswertere, lobenswerteres, lobenswerteren, lobenswerterem, lobenswertster, lobenswertste, lobenswertstes, lobenswertsten, lobenswertstem]